NIOS

Innovations-Workshop NIOS – Nachhaltige Innovationen im Outdoor-Sport-Sektor. Osnabrück, 15. September 2006 Unternehmen trafen Forscher, Designer und andere Interessensgruppen. Gemeinsam wurden Innovationsideen für den Outdoor-Sport-Bereich entwickelt, die zur größeren ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit des Sektors führen. Dieser Kick-Off Workshop diente zur Formung des erweiterten NIOS-Projektteams und zur Entwicklung konkreter Innovationsprojekte, die bei der Deutschen Bundesumweltstiftung zur…

Lecture at the eCarTec 2009

Sustainable Mobility Design despite crises Prof. Ursula Tischner, Designer, M.Sc., CEO, econcept – Agency for sustainable design, Cologne Mankind has to cope with two crises: the economic and the even more important ecologic. How does a Mobility Design look, that is sustainable in regard to ecological and socio-economical criteria? What are the possible contemporary approaches…

Ökologische Produktgestaltungskonzepte

Implementierung von ökologischen Produktgestaltungskonzepten in Unternehmen der Maschinenbauindustrie Das Projekt „Espresso“ wird zusammen mit dem Kieler Zweig Business Unit Prepress, ehemals Linotype/Hell der Heidelberger Druckmaschinen durchgeführt. Hier geht es darum, ökologische Produktentwicklungskonzepte in das Unternehmen zu integrieren. Unter Beteiligung der unterschiedlichen Personalebenen sollen ökologische Gestaltungsoptionen ermittelt und durch Ecodesign Tools, Konstruktionshandbücher und Organisationsanweisungen integriert werden.…

EcoDesign, Services and New Business Strategies

Thursday 5 June 2008 Prince Philip Theatre / University of Melbourne A public lecture by Ursula Tischner As business responds to new environmental limits, designers now work on eco-efficient services, dematerialisation, eco-innovation, product-service systems and social innovation. What does that mean for cities, office design, consumer products, services, emotional qualities, semantics, new businesses, design education,…

ISO/TR 14062

Ursula Tischner ist Koautorin des ISO/TR 14062. Es beschreibt Konzepte und momentan gebräuchliche Verfahrensweisen, die sich auf die Integration ökologischer Aspekte in Produktdesign und Entwicklung beziehen. Dieser technische Report ergreift einen ganzheitlichen Ansatz, indem er vor allem Aspekte der Strategie, des Managements und der Produkterwägung behandelt. ISO/TR 14062:2002

ORGATEC am 21. Oktober 2008

ORGATEC 21. Oktober 2008 von 14:00 bis 15:00 Uhr Ultima Office Dialogue Programm Halle 6, Stand A70/B71 Ein essentielles Thema, das derzeit (nicht nur) den Büro- und Objektbereich beschäftigt, ist der Aspekt der Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund greift auch der Ultima Office Dialogue diesen Aspekt auf. So referiert am 21. Oktober Dirk Boll, Sales &…

econcept on the ISPO 2008

See here for more results of the VOLVO SportsDesign Forum. Ursula Tischner was the host and moderator of the entire EcoDesign Lab, presented the winner of the category APPAREL and helped to conceptualise the event. Go to the ispo-sportsdesign forum

Greenfashion Projekt

The Next Fashion Revolution is GREEN The GREEN FASHION project will revolutionise the Sustainability of fashion value chains and life cycles. Fashion shall be attractive, resource efficient, produced in a fair way, and deliver good value for the producers and consumer alike. And it is not just about fashion but all raw materials, the zippers,…